Fünf von Fünf Sternen

 

Fünf von Fünf Sternen für das Weingut Max Schell.
Der Gründer des Internationalen Wine Institutes, Alexander Kohnen, zeichnete das Weingut Max Schell mit dem 2014er Grand Max Spätburgunder trocken, mit fünf Sternen und dem Prädikat „Besonders Empfehlenswert“ aus.

Die Übergabe der Ehrenurkunde erfolgte im Beisein von Carsten Sebastian Henn, Journalist und Chefredakteur des Gault Millau. „Preis und Qualität dieses Spätburgunders sind sehr gut“, so Henn. „Wir werden den 2014 Grand Max als Geschenk für unsere nationalen und internationalen Ehrengäste nutzen“, sagt Kohnen. „Der Wein spiegelt mit seiner hohen Qualität die Ahr-Region auf eine hervorragende Weise wieder“, so Kohnen weiter.



Zurück zur Übersicht


Ich bin eine Website-Flat der Marketingflotte. Made with im Ahrtal!